Überspringen zu Hauptinhalt

Sehr geehrter Besucher,

schön, dass Sie hier sind! Diese Seite soll Ihnen ein paar der häufigsten Frage schnell und einfach beantworten! Wir stehen Ihnen aber natürlich auch nach wie vor gerne persönlich mit Rat und Tat zur Seite!

Ihr behandelnder Arzt stellt Ihnen das Rezept aus. Auf Ihren Wunsch kann Ihr Arzt das Rezept direkt zu uns schicken, oder Sie holen es beim Arzt ab und senden es an uns. Gerne empfehlen wir bestimmte Produkte, um sicherzugehen, dass Sie auch die für Sie passenden Hilfsmittel erhalten.

Für die Hilfsmittel benötigen Sie eine entsprechende ärztliche Verordnung. Die Mengen orientieren sich zum einen an Ihrem Bedarf und zum anderen an der medizinischen Notwendigkeit im Rahmen des Hilfs- und Pflegehilfsmittelverzeichnisses des GKV Spitzenverbandes (gemäß § 139 SGB V). Mengen, die ggf. darüber hinausgehen, müssen medizinisch begründet sein.

Sie erhalten die medizinisch notwendigen Materialien von uns. Sie erreichen uns unter der Nummer 0741/34895180.
Wenn Sie noch keine Produkte bei uns bestellt haben, können wir Ihnen oftmals auch Muster zur Verfügung stellen. Sprechen Sie uns gerne an.

Unsere Mitarbeiter sind in den modernsten Behandlungsmethoden der Wundversorgung nach ICW-Richtlinien ausgebildet. Gerne zeigen wir Ihnen, Ihrer Pflegekraft oder Ihren pflegenden Angehörigen, wie Sie Ihre Wunde versorgen, und unterstützen Sie bei der Bestellung der notwendigen Verbandmittel.

Eine fachmännische Versorgung chronischer Wunden ist besonders wichtig, um dem Eindringen von Keimen und somit Entzündungen vorzubeugen. Chronische Wunden sind zum Beispiel: Fisteln, Wundheilungsstörung am Stoma, Ausrisse um das Stoma herum (Nahtdehiszenz), Dekubitus, Ulcus cruris und diabetischem Fuß.

An den Anfang scrollen